American Express Platinum: Die ultimative Kreditkarte für Reisen

Die American Express Platinum aus Metall ist eine der bekanntesten und prestigeträchtigsten Kreditkarten in Deutschland. Sie wird oft von Reisenden genutzt, die Wert auf exklusive Leistungen legen.

In diesem Testbericht vergleichen wir die Kosten, Versicherungen, Lounge-Zugang, Membership Rewards und andere Leistungen der American Express Platinum um zu sehen, ob sie den Preis wirklich wert ist.

Lounge-Zugang American Express Platinum

Einer der mega Vorteile der American Express Platinum ist der Zugang zu Airport Lounges auf der ganzen Welt. Mit der Karte erhältst du Zugang zu über 1.200 Lounges in mehr als 130 Ländern.

Diese Lounges bieten häufig kostenloses Essen und Getränke, bequeme Sitzgelegenheiten, schnelles WLAN und andere Annehmlichkeiten. Der Zugang zu Lounges kann besonders für Geschäftsreisende wertvoll sein, da sie einen ruhigen Ort zum Arbeiten und Entspannen haben.

Priority Pass Prestige inklusive

Der Lounge-Zugang wird über eine Kooperation mit dem Anbieter Priority Pass ermöglicht. Wer die AMEX Platinum beantragt, bekommt für sich und einen Partner den Priority Pass in der höchsten Prestige-Ausführung.

Der Priority Pass kostet normalerweise schon einzeln eine Jahresgebühr von rund 450 Euro. Mit dieser Karte lässt sich sogar jeweils noch eine Begleitperson mit in die Lounge nehmen, so dass man insgesamt vier Zugangsberechtigungen erhält.

Lufthansa Senator Lounge, London / Bild: Lufthansa

In welche Airport-Lounges du Zutritt mit deiner Platinum Card hast, kannst du im Lounge-Finder von American Express sehen. Für Menschen aus Deutschland ist der Zugang zu den Lufthansa-Lounges vermutlich am interessantesten.

Mit einem Economy-Ticket von Lufthansa, Swiss oder Austrian Airlines hast du Zugang zur Lufthansa Business-Lounge oder mit einem Business-Ticket sogar zur Senator-Lounge.

Kostenloser Status für Hotels & Mietwagen

Neben dem Lounge-Zugang hat die American Express Platinum noch jede Menge Status-Upgrades im Gepäck. Mit einer Statuskarte für Hotels und Mietwagen bekommen man automatisch Upgrades in höhere Kategorien und oft einen besseren Service.

Bei Hotels gibt es z.B. Upgrades in eine bessere Zimmerkategorie, Late-Checkout oder gratis Frühstück. Die folgenden Statuskarten sind enthalten:

Auch bei Mietwagen gibt es einige Status-Vorteile, womit man nicht nur bessere Fahrzeuge sondern oft auch einen besseren Service bekommt.

Mit der Sixt Platinum Card oder dem Avis Preffered Status kann man sich z.B. mit weniger Wartezeit an einem separaten Counter melden um schneller an den Mietwagen zu kommen.

Folgende Statuskarten für Mietwagen-Anbieter sind in der American Express Platinum-Kreditkarte enthalten:

Übrigens: Solltest du SIXT-Aktien in deinem Portfolio haben, kommst du sogar schnell und einfach an den Platinum-Status bei SIXT.

Versicherungen AMEX Platinum

Die American Express Platinum bietet eine Vielzahl von Versicherungen, die im Preis enthalten sind. Dazu gehören Unfallversicherungen, Reiseabbruchversicherung, Mietwagenversicherungen und Auslandskrankenversicherung.

Mit der Mietwagenversicherung sparst du bares Geld, da du bei der Mietwagen-Buchung oft das günstigste Paket ohne Zusatzversicherungen nehmen kannst und dir am Schalter nichts mehr aufquatschen lassen musst.

Es gibt auch eine Gepäckversicherung, die Schäden oder Verlust von Gepäck abdeckt, das man während einer Flugreise mitführt.

Einige dieser Versicherungen sind sehr nützlich und könnten sich als sehr wertvoll erweisen, wenn man häufig reist. Allerdings sollte man sich immer die Bedingungen genau durchlesen, um sicherzustellen, dass man für die Versicherungen tatsächlich in Frage kommt und dass sie die Bedürfnisse der eigenen Reisen abdecken.

Membership Rewards

Ein wichtiges Merkmal der American Express Platinum ist das Membership Rewards-Programm. Beim Bezahlen sammelt man Punkte, die man für Reisen, Einkäufe, Geschenke und andere Belohnungen einlösen kann. Die Punkte haben kein Ablaufdatum und können jederzeit eingelöst werden.

Besonders interessant ist der Willkommens-Bonus, der manchmal bis zu 75.000 Punkte beträgt. Mit diesen Punkte lassen sich direkt bei AMEX Hotels und Reisen buchen. Alternativ kannst du die Punkte auch zu anderen Meilen-Programm bei Airlines übertragen.

AMEX Punkte in Miles & More umwandeln

Ich nutze die Membership Rewards ausschließlich, um sie in Miles & More bei Lufthansa umzuwandeln. Das geht momentan nur mit einem kleinen Umweg. Die Rewards können nämlich zu zahlreichen Airlines – aber nicht direkt in Miles & More umgewandelt werden.

Deswegen nutze ich den Umweg über Payback: Die Membership Rewards von American Express können im Verhältnis 2:1 online in Payback-Punkte umgewandelt werden. Zwei MR-Punkte sind also ein Payback-Punkt.

Sind die Punkte auf deinem Payback-Konto gelandet, können sie von dort 1:1 in Miles & More umgewandelt werden. Oft sogar mit einem zusätzlichen Bonus von bis zu 25%. Alternativ lassen sich Payback-Punkte übrigens auch cash aufs Girokonto auszahlen.

Kosten AMEX Platinum

Die American Express Platinum hat eine Monatsgebühr von 55 Euro. Dies klingt erstmal mega viel, rechnet sich bei entsprechender Nutzung aber schnell.

Wenn man bedenkt, dass viele der Leistungen einzeln deutlich mehr kosten würden. Rechnet man zusätzlich die vielen Gutscheine und Rabatte ein, ist die Karte ein richtig guter Deal:

  • 100 € Startguthaben oder Membership Rewards-Bonus
  • 200 € Reiseguthaben pro Jahr
  • 459 € Priority Pass Prestige
  • 200 € Guthaben für SIXT Ride pro Jahr
  • Zahlreiche Reise- und Mietwagenversicherungen
  • Status-Upgrades bei Mietwagen und Hotels

Es gibt jedoch auch einige versteckte Kosten, die man beachten sollte: Zum Beispiel gibt es eine Auslandseinsatzgebühr von 2% bei jeder Transaktion im Ausland, was im Vergleich zu manchen anderen Kreditkarten hoch ist. Auch die Abhebung von Bargeld an Geldautomaten kostet zusätzliche Gebühren.

Mein Fazit zur AMEX Platinum

Insgesamt ist die American Express Platinum eine sehr exklusive und leistungsstarke Kreditkarte, die viele nützliche Leistungen bietet. Sie ist jedoch nicht für jeden geeignet und es lohnt sich, die Kosten und Versicherungen sorgfältig zu überprüfen, bevor man sich entscheidet.

Das coole ist, dass sich die Karte monatlich wieder kündigen lässt. Wenn man die jährliche Zahlung wählt, wird der restliche Betrag erstattet. Zum Sammeln von Meilen könnte diese Karte also eine gute und schnelle Möglichkeit sein.

Wer in den nächsten Monaten viele Flugreisen plant und die Vorteile der Lounges nutzen will, kann die AMEX Platinum auch einfach für diesen Zeitraum buchen und die Lounges mit dem Priority Pass voll ausnutzen.

American Express Platinum

AMEX Platinum Meilen sammeln

Vorteile:

🏦 100 € Startguthaben
🏝️ 200 € Reise-Guthaben
🥂 Zugang zu Flughafen-Lounges
🚘 Gutscheine für Reisen & Mietwagen
🔒 Viele Reiseversicherungen
💍 Status-Vorteile
💳 Monatlicher Kartenpreis € 55

Anzeige*